Material- und Farboptionen für Thermopressformen

Ab Februar 2019 ist es möglich Thermopressformen der Wandstärken 2,5 mm und 3,0 mm in verschiedenen Farben  herzustellen. Darüber hinaus können auch unterschiedliche Materialien (Polycarbonattypen) angeboten werden. Hauptanwendung dieser Neuerung sind Schleuderformen für Hohlfiguren sowie One-Shot-Formen. Bisher waren die individuelle Einfärbung und Materialwahl für einen einzelnen Formensatz aus produktionstechnischen Gründen nicht möglich. Durch einen eigens entwickelten Produktionsprozess können jetzt auch Formen ab einer Stückzahl von ca. 250 Stück (Doppelform) mit individueller Materialauswahl hergestellt werden.
Dabei können verschiedene Artikel kombiniert werden. Beispielsweise können so je 5 Formensätze á 50 Stück hergestellt werden. Es muss lediglich die Gesamtmenge von mindestens 250 Stück Formen erreicht werden. Vorteile bietet diese Neuerung bei der optischen Unterscheidung verschiedener Formensätze oder auch einzelner Produktionsjahrgänge der Formen.
Ebenso können Formenoberteile und Formenunterteile zur sicheren Handhabung und Einbringung in den Produktionsprozess auf einfache Weise unterschieden werden.

Darüber hinaus kann durch eine bestimmte Materialauswahl auch individuell auf Kundenwünsche nach speziellen Formeigenschaften eingegangen werden, so wie dies bei unseren Spritzgussformen schon der Fall ist. Grundsätzlich empfehlen wir besonders widerstandsfähige Polycarbonatformen (aus schlagzäh modifiziertem Material) für den industriellen Einsatz. Unsere Projektleiter beraten Sie gerne bei der individuellen Auswahl.

« Zur News Übersicht
Schokoladenformen
Brunner Kunden und Partner weltweit
 
« Zurück zur News Übersicht
Abschluss