EASYTRUFFLER®-System

Mit dem EASYTRUFFLER®-System und einer Hohlfiguren- Schleuder kann man seine eigenen Trüffel-Hohlkörper herstellen. Das System kombiniert die Vorteile einer festen Schokoladenform mit einem Blister. Das feste Oberteil für Kugeln oder Eier erzeugt perfekte Füllöffnungen für pastöse oder flüssige Füllungen. Der Blister dient der einfachen weiteren Handhabung beim Füllen und Deckeln.

Das System zielt einerseits auf Hersteller, die hohle Trüffelkugeln bzw. -eier bislang zukaufen mussten, andererseits auf Hersteller, die Trüffelkugeln aus Ihrer eigenen Schokoladenmasse anbieten möchten. Insbesondere können „Bean to Bar“ Hersteller so Ihr Produktspektrum bei konsequenter Einhaltung Ihres Konzeptes erweitern.

Das System ist flexibel und erlaubt einerseits den Einsatz von Blistern für die einfache Handhabung bei der Weiterverarbeitung oder den Weiterverkauf. Alternativ kann das System auch nachhaltig ohne den Einsatz von Einweg- Blistern arbeiten.

Weil EASYTRUFFLER®auf dem erfolgreichen BLUEFLEX® Carrier System basiert, ist es auch offen für weitere Anwendungen wie der Herstellung von Hohlfiguren (aus unserem Katalog oder eigene Entwürfe) bzw. andere

individuelle Schokoladenartikel wie Riegel, Tafeln, Pralinen oder Lollies. Dazu ist es auch einsetzbar in allen gängigen One-Shot Dosieranlagen. Perfekt abgestimmte Zubehörteile komplettieren das System und machen die Herstellung von Trüffelkugeln und Eiern zu einem Kinderspiel.

 

Das Basisystem besteht aus folgenden Komponenten:

  • BLUEFLEX® Carrier Rahmen mit Blisterträger als Formenunterseite.
  • Blisterform (Kugelunterteil)
  • feste Polycarbonat-Form als Oberseite
  • selbstzentrierenden EASYTRUFFLER® Lochstanzer, um das vorgeformte und „perforierte“ Öffnungsloch auszustanzen.
  • EASYTRUFFLER® Blisterstabilisator, um die Formenunterseite beim Ausstanzen zu stabilisieren.

 

Zusätzlich erhältlich ist die EASYTRUFFLER® Abdeckmaske. Mit dieser können die Kugeln vor dem Ausstanzen fixiert werden, die Füllung kann sauber (ohne Verschmutzung der Kugeloberfläche) erfolgen und später kann die Kugel mit einem Flutverfahren geschlossen werden.

Des weiteren gibt es als Variante ein Oberteil, das eine Fülldelle erzeugt, die sich ideal für Flüssigfüllungen (Likör) eignet.

Benötigt werden zudem eine Hohlkörper/ Hohlfiguren- Schleuder (z.B. SE-Schleuderanlage-Einzelmodell) und idealerweise der Pralinenfix (Dosiervorrichtung), um die Schokolade schnell zu dosieren.

 

Bei der Entwicklung des EASYTRUFFLER®-Systems wurde auf folgende Punkte Wert gelegt:

  • Das System ist einfach zu bedienen und mit bestehender Ausrüstung kombinierbar.
  • Die Hohlkörper bleiben beim Öffnen sicher in der Unterseite liegen. Eine spezielle Artikelgeometrie stellt dies sicher.
  • Das Stanzen Füllbohrungen funktioniert einfach und ohne große Anstrengung. Dafür sorgt die Geometrie der geformten Kugeloberseite mit einer scharfen Perforations- Kreislinie. Der ergonomische Lochstanzer ist genau darauf abgestimmt. Er läßt sich einfach zentrieren. Durch eine spezielle Anordnung der Stanzstifte ist der Kraftaufwand sehr gering, so dass zum einen die Kugeln nicht beschädigt werden und zum anderen die körperliche Belastung gering ist.

Die Kugeln sind für die weiteren Schritte (Füllen, Kühlen, Verschließen der Öffnung) einfach und sicher zu Handhaben. Das ermöglicht schon allein die Nutzung des Blisters als Transportschale. Mit der optional erhältlichen Maske werden die Kugeln noch besser fixiert, geschützt und sind am Ende einfach mit einem Flutverfahren zu schließen.

 

 

 

Wenn Sie Interesse an unserem EASYTRUFFLER®-System haben oder Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

« Zur News Übersicht
Schokoladenformen
Brunner Kunden und Partner weltweit
 
« Zurück zur News Übersicht
Abschluss